Titel

Werkgattungen

Papiersorten

Volltextsuche

Kategoriensuche

Verknüpfte Suche

Sie befinden sich hier: Alle Titel / Sechs kleine Klavierst├╝cke / Erstdruck

Sechs kleine Klavierst├╝cke

Quelle: Erstdruck

Quellentyp: Druck

Beschreibung:

Erstdruck. Oktober 1913. Wien, Universal-Edition Nr. 5069. Folio, 8 Seiten. Hellgrüner Umschlag aus dünnem Karton.

1. Umschlagseite, oben: ARNOLD SCHÖNBERG6 KLEINE KLAVIERSTÜCKEOPUS 19; Mitte: Vignette, unten: UNIVERSAL-EDITIONNo. 5069

S. [1], Titelei: SECHS KLEINEKLAVIER-STÜCKEVON ARNOLD SCHÖNBERGOp. 19; am Fuß der Seite auf Mitte: Aufführungsrecht vorbehalten — Droits d'exécution reservésUNIVERSAL-EDITION A. G.WIEN Copyright 1913 by Universal-Edition LEIPZIG

S. 2-8 Notentext (Seitenaufteilung, S. 2: Nr. I, T. 1-5; S. 3: Nr. 1, T. 6-Ende; S. 4: Nr. II; S. 5: Nr. III; S. 6: Nr. IV; S. 7: Nr. V; S. 8: Nr. VI).

S. 2, oben auf Mitte Numerierung des ersten Stücks: I ; darunter rechts: Arnold Schönberg, Op. 19.; vor der ersten, eingerückten Akkolade: Piano; am Fuß der Seite links: Copyright 1913 by Universal-Edition; darunter auf Mitte: Universal-Edition Nr. 5069, auf den Seiten 3-8 an gleicher Stelle: U. E. 5069. 4. Umschlagseite; Verlagskatalog GUSTAV MAHLERS WERKEIN DER UNIVERSAL-EDITION; unten links Stichnote: YIX 1913.

Fertigstellungsdaten der verschiedenen Auflagen (bis 1951) :

1.: 10. 10. 1913         
2.: 10. 3. 1914
3.: 8. 5. 1914
4.: 2. 12. 1914
5.: 12. 1. 1918
6.: 28. 1. 1921
7.: 27. 8. 1921
8.: 26. 5. 1922
9.: 2. 10. 1924
10.: 29. 4. 1925
11.: 15. 6. 1928
12.: 7. 3. 1930
13.: 19. 2. 1934
14.: 16. 4. 1937
15.: 30. 6. 1950
16.: 6. 2. 1951

Identifizierung von Druckexemplaren ist möglich durch Vergleich der meist vorhandenen „Stichnoten” der 4. Umschlagseite mit den Fertigstellungsdaten (die Stichnoten datieren durchweg etwas früher). Die Auflagen divergieren u. a. auch in bezug auf das Impressum der Druckerei; so haben z. B. die 2. Auflage (mit Stichnote Y 1 1914) und die 3. Auflage (mit Stichnote Nr. 12 V. 1914) auf S. 8 unten rechts den Vermerk: Druckerei- und Verlags-Aktiengesellschaft vorm. R. v. Waldheim - Jas. Eberle & Co. Die Erneuerung des Copyrights von 1940 ist in den Auflagen seit 1950 auf S. 2 unten links zugesetzt. Umschlag- wie Titelei-Gestaltung unterliegen mehrfach Veränderungen. Der Notentext blieb unverändert.


Quellensiegel: D
Gesamtausgabe: Reihe B, Bd.4, S. 17-18

zurück